fbpx

Versicherungsmagazin

MobiFonds Swiss Property: Geschäftsjahresabschluss 2020/2021

Der revidierte Abschluss des neunten Geschäftsjahres des MobiFonds Swiss Property weist einen Nettoertrag von 19 338 943.25 CHF aus. Per 30. September 2021 ist der Fonds Eigentümer von insgesamt 22 Liegenschaften. Der Nettoinventarwert pro Anteil betrug per Bilanzstichtag 132.65 CHF und die Anlagerendite 8.55%. Den Anlegern werden am 10. Dezember 2021 2.90 CHF pro Anteil ausgeschüttet (ex-Datum 8. Dezember

Tipps

Behandlungen im Ausland

Behandlungen im Ausland

Leistungen der Grundversicherung innerhalb den EU-/EFTA-Staaten Im Falle eines Unfalls oder einer Krankheit in einem EU- oder EFTA-Staat sind Sie mit Ihrer Grundversicherung abgesichert. Bei einem Aufenthalt in einem EU-/EFTA-Staat werden die Behandlungskosten für dieselben Leistungen, wie in der Schweiz erstattet. Behandlungen, Medikamente oder andere medizinische Massnahmen, die Sie freiwillig beanspruchen, werden nicht von der
Brillen und Kontaktlinsen

Brillen und Kontaktlinsen

Eingeschränkte Deckung durch Grundversicherung Die obligatorische Grundversicherung beteiligt sich nur bei bestimmten Krankheiten an den augenärztlichen Verordnungen. Die aufkommenden Kosten bei beispielsweise Diabetes-bedingten Augenkrankheiten, AMD oder Katarakt werden von der Grundversicherung übernommen. Die Deckung von Brillen und Kontaktlinsen sind in der Grundversicherung nicht enthalten. Für Kinder und Jugendliche Für Kinder und Jugendliche bis zum 18
Neu in der Schweiz

Neu in der Schweiz? Alle Infos zur Krankenversicherung

Muss ich mich versichern? Grundsätzlich ja, in der Schweiz ist die Kranken- versicherung obligatorisch. Sie müssen sich versichern, wenn Sie in der Schweiz wohnhaft sind, unabhängig von Ihrer Staatsangehörigkeit. Jedes Familienmitglied muss einzeln versichert sein, Erwachsene ebenso wie Kinder (keine Familienversicherung). als ausländische/-r Staatsangehörige/-r mit einer Aufenthaltsbewilli- gung von drei Monaten und länger; als ausländische/-r
Was bezahlt mir die Krankenversicherung?

Was bezahlt mir die Krankenversicherung?

beim Arzt oder bei der Ärztin Die obligatorische Krankenpflegeversicherung vergütet grundsätzlich alle Behandlungen, die von einem Arzt oder einer Ärztin vorgenommen werden. Die behandelnde Ärztin oder der behandelnde Arzt muss jedoch die Patientin / den Patienten darüber orientieren, ob die erbrachte Leistung übernommen wird. Daneben können Personen im Auftrag eines Arztes oder einer Ärztin bestimmte

Weitere Artikel

Revision des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG): Information für Kundinnen und Kunden auf unserer Website

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde Am 1. Januar 2022 tritt die Teilrevision des Bundesgesetzes über den Versicherungsvertrag (VVG) in Kraft. Dieses Gesetz regelt die Beziehungen zwischen Versicherungsnehmern und Versicherungsgesellschaften in der Schweiz. Es freut uns, dass die vom Bundesparlament beschlossenen Anpassungen Ihnen, unseren Kundinnen und Kunden, zugutekommen. Mit Ausnahme einiger Bestimmungen gilt das Gesetz

SMG Swiss Marketplace Group: Gemeinsames Joint Venture von TX Group, Ringier, die Mobiliar und General Atlantic wird lanciert

Die TX Group AG, Ringier AG, die Mobiliar und General Atlantic lancieren ihr Joint Venture im Bereich der digitalen Marktplätze mit dem Namen SMG Swiss Marketplace Group und einem eigenständigen Markenauftritt. Das Closing des Joint Ventures wurde am 11. November 2021 vollzogen. Gleichzeitig wurden Martin Waeber, Pierre-Alain Regali, Francesco Vass und Boris Gussen zu Mitgliedern des neuen Group Leadership Teams unter der Führung von Gilles Despas ernannt.   Zürich,
innopreis

Baloise gehört zu den innovativsten Schweizer Versicherern 2021

Basel, 12. November 2021. Die Baloise erzielt beim Innovationspreis der Schweizer Assekuranz mit ihrem auf Sharing-Plattformen ausgerichtete Produkt «Inshareance» den 2. Platz. Der Innovationspreis wird verliehen vom digitalen Fachmedium «HZ Insurance», dem Verlagshaus Ringier Axel Springer Schweiz AG, dem Institut für Versicherungswirtschaft der Universität St. Gallen, dem Schweizerischen Brokerverband, der Swiss Association of Insurance and

No More Posts