fbpx

Holen Sie sich ein kostenloses Angebot zur Autoversicherung

Insurance 360 hilft Ihnen dabei, das günstigste Angebot für den Schutz zu finden, der genau zu Ihnen passt.

Finden Sie die Autoversicherung, die zu Ihnen passt und sparen Sie damit Geld.

Jedes Auto, dass im Schweizer Verkehr zugelassen ist benötigt eine Autoversicherung. Somit ist gewährleistet, dass über entstehende Schäden gehaftet wird. Doch ausser der gesetzlich vorgeschriebenen Haftpflichtversicherung gibt es noch andere Arten von Versicherungen, die einen umfassenderen Schutz für Sie und Ihr Auto bieten, wie zum Beispiel die Teilkasko- sowie die Vollkasko-Versicherung. Ausserdem kann wahlweise ein zusätzlicher Schutz, wie eine Insassenversicherung oder ein Verkehrsrechtsschutz hinzugezogen werden. Die grosse Auswahl von Versicherungen und Versicherungsanbietern führt häufig zu einer falschen Versicherungsauswahl und damit zu geringem Schutz oder zu hohen Prämien.

Berechnen Sie Ihr Sparpotenzial bei der Autoversicherung

Finden Sie die beste Prämie für die Autoversicherung

Die Prämienhöhe, die der Versicherte zu zahlen hat, kann für jeden anders ausfallen, auch wenn es um die gleiche Versicherung geht. Dies hängt damit zusammen, dass anhand von diversen Faktoren und auf Grundlage interner Statistiken das Risiko jedes einzelnen Versicherungsnehmer gesondert eingestuft wird. In der Regel wird dabei unter anderem die Erfahrung in der Fahrpraxis, die unfallfreie Zeit, das Modell des Autos und das Alter des Fahrers berücksichtigt. Ausserdem kann durch Anpassung der Vertragsdauer und der Höhe des Selbstbehaltes die Prämie verbessert werden. Die einzelnen Faktoren können je nach Versicherungsgesellschaft unterschiedlich ausfallen, was die Suche nach dem besten Angebot erschwert. Insurance 360 hilft Ihnen dabei, die Versicherungsgesellschaft ausfindig zu machen, die Ihre Versicherung in Ihrem Fall als günstigstes anbietet.

Haftpflichtversicherung

Ohne eine Autohaftpflichtversicherung lässt Das Strassenverkehrsamt kein Auto für den schweizer Verkehr zu. Dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Ein entsprechender Nachweis ist vor der Anmeldung eines Fahrzeugs bei der entsprechenden Zulassungsstelle vorzulegen. Die Haftpflichtversicherung bietet in der Regel nur einen Mindestschutz. Dies beinhaltet den Versicherungsschutz für Schäden an fremden Personen oder fremdem Eigentum, die der Versicherungsträger zu verantworten hat. Schäden am eigenen Fahrzeug werden nicht gedeckt. Außerdem wird je nach Versicherung entsprechend des Alters und der Fahrerfahrung des Halters ein Selbstbehalt von mehreren Hundert Franken verlangt.

Teilkaskoversicherung

Die Teilkaskoversicherung ist freiwillig und deckt im Vergleich zur Haftpflichtversicherung auch Schäden am eigenen Auto, jedoch gilt dies nicht für allerlei Schäden. Insbesondere Schäden, die Sie nicht selbst zu verantworten haben, werden gedeckt. Im Einzelnen unterscheiden sich die gedeckten Schäden, je nach Versicherungsgesellschaft und kann in der Regel individuell angepasst werden. Dabei können aus folgende Risiken gewählt werden:

  • Schäden am Glas und Glasbestandteile
  • Schäden durch Marder
  • Unfälle durch Tiere auf der Fahrbahn
  • Beschädigung am parkenden Auto durch Fremde, Vandalenakte
  • Unwetterschäden
  • Diebstahl und Raub
  • Schäden durch Feuer

Auch bei der Teilkasko kann ein freiwilliger Selbstbehalt vereinbart werden, wobei dies nicht immer sinnvoll ist.

Vollkaskoversicherung

Die Vollkaskoversicherung deckt im Vergleich zum Teilkasko auch selbstverschuldete Schäden und bietet damit vollen Schutz.

Im Einzelnen können sich die gedeckten Risiken je nach Versicherungsanbieter und gewählter Optionen unterscheiden. In der Regel sind Schäden am eigenen Auto durch eigenverschuldete Unfälle und Kollisionen mit anderen Fahrzeugen mitinbegriffen.

Wegen dem vollen Schutz ist diese Versicherung besonders bei Neuwagen unbedingt empfehlenswert. Bei vielen Leasinggesellschaften ist eine Vollkaskoversicherung sogar ein Muss.

Insassen-Unfallversicherung

Eine der zusätzlichen Versicherungen ist die Insassen-Unfallversicherung. Diese ist freiwillig und hat verschiedene Optionen. So kann gewählt werden ob neben dem Fahrer auch alle Insassen oder nur der Beifahrer mitversichert werden soll. Es kann unter Umständen sein, dass im Ernstfall die Krankenversicherung oder eine Versicherung des Arbeitgebers die bei Personenschäden greift und sich daher eine Insassen-Unfallversicherung erübrigt. In einigen Fällen kann es jedoch sehr sinnvoll sein. Auch ein Schutz für mitgeführte Haustiere ist bei einigen Versicherungsgesellschaften wählbar.

Versicherung nach Mass

Jeder Versicherungsnehmer befindet sich in einer anderen Situation. Daher ist es sinnvoll, die eigene Versicherung individuell anzupassen und somit einen umfassenden Schutz zu erhalten und dabei unerwünschte Zusatzleistungen auszulassen. Jede Versicherungsgesellschaft hat eine Reihe von Zusatzleistungen, die bei Bedarf hinzugezogen werden sollten. Diese Zusatzleistungen können unter anderem den Pannenschutz im Ausland, die psychologische Betreuung von Unfallopfern und Schlossänderungskosten umfassen. Insurance 360 hilft Ihnen eine Versicherung zu finden, die einen umfassenden Schutz bietet und schützt Sie gleichzeitig vor unerwünschten Zusatzleistungen.

Diese Themen könnten Sie ebenfalls interessieren:

MobiFonds Swiss Property: Geschäftsjahresabschluss 2020/2021

Der revidierte Abschluss des neunten Geschäftsjahres des MobiFonds Swiss Property weist einen Nettoertrag von 19 338 943.25 CHF aus. Per 30. September 2021 ist der Fonds Eigentümer von insgesamt 22 Liegenschaften. Der Nettoinventarwert pro Anteil betrug per Bilanzstichtag 132.65 CHF und die Anlagerendite 8.55%. Den Anlegern werden am 10. Dezember 2021 2.90 CHF pro Anteil ausgeschüttet (ex-Datum 8. Dezember

Allianz-Tochter CAP und elleXX lancieren innovative Rechtsschutzversicherung von Frauen für Frauen

Wallisellen, 23. November 2021 – Seit dem Start von «elleXX», der neuen Finanz- und Medienplattform für Frauen in der Schweiz, ist die CAP Rechtsschutzversicherung als Partnerin mit an Bord. Nun hat die Tochtergesellschaft der Allianz Suisse in enger Zusammenarbeit mit den Gründerinnen von «elleXX» ein innovatives und vollständig digitales Rechtsschutzprodukt im Abo entwickelt, das speziell

Die QUMEA AG gewinnt den InnoPrix der Baloise Bank SoBa 2021

Solothurn, 23. November 2021. Die QUMEA AG, ein junges Unternehmen aus der Stadt Solothurn, gewinnt den InnoPrix 2021. Die Stiftung der Baloise Bank SoBa verleiht den mit CHF 25’000 dotierten Preis einmal pro Jahr und honoriert damit innovative Produkt- und Dienstleistungsideen im Wirtschaftsraum Solothurn. Die diesjährige Preisübergabe fand am 22. November 2021 im Stadttheater Olten