fbpx

Fusion von Progrès und Helsana für nachhaltige Prämienstabilität

Die bisher eigenständige Tochtergesellschaft Progrès Versicherungen AG fusioniert per 1. Januar 2022 mit der Helsana Versicherungen AG. Die Fusion unterstützt die stabile und nachhaltige Prämienentwicklung und ist der letzte konsequente Schritt in der Beendigung der Mehrmarkenstrategie.

Per 1. Januar 2022 fusioniert die Helsana-Gruppe die Grundversicherungstochter Progrès Versicherungen AG mit der Helsana Versicherungen AG. Die Leistungs- und Serviceangebote von Progrès und Helsana sind kongruent. Ebenso hat der verfeinerte Risikoausgleich in der Grundversicherung zu einer Angleichung der Prämien geführt, insofern ist der Zeitpunkt für eine Fusion sehr günstig. Die Fusion unterstützt unsere Strategie, stabile und nachhaltige Prämien anzubieten und sichert die finanzielle Sicherheit. Insgesamt ist die Fusion der letzte konsequente Schritt in der Beendigung der Mehrmarkenstrategie.

Die Versicherungsverträge der Grundversicherten von Progrès werden von Helsana per 1.1.2022 übernommen, die darin vereinbarten Leistungen bleiben mithin bestehen. Die Versicherten profitieren durch den Zusammenschluss, da ein grösserer Versichertenbestand eine stabile und nachhaltige Prämienentwicklung verspricht. Die Modalitäten der Fusion wurden der Aufsichtsbehörde zur Prüfung eingereicht.

Weitere Informationen dazu finden Sie unter:

www.helsana.ch/fusion

Quelle: https://www.helsana.ch/de/helsana-gruppe/medien-publikationen/mitteilungen/fusion-von-progres-und-helsana.html

No More Posts