fbpx

CSS baut Leistungen für ambulante Zusatz­versicherte aus

Die CSS nimmt zusätzliche ambulante Leistungen in die Zusatz­ver­sicherung auf. Ab 2022 stehen den Versicherten neue digitale Angebote in den Bereichen Gesundheitsförderung, Prävention und Behandlung zur Verfügung. Damit reagiert die CSS auf den medizi­nischen Fortschritt und auf veränderte Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden.

Rund 80% der Schweizerinnen und Schweizer verfügen über eine Zusatzversicherung. Sie ergänzt die obligatorische Grundversicherung und schliesst Lücken in der medizinischen Versorgung. Der medizinische Fortschritt schreitet rasant voran und auch die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden verändern sich. Deshalb nimmt die CSS ab Januar 2022 neue ambulante Leistungen in die Zusatzversicherung auf.

Dienstleistungen von Schweizer Startups

Seit 2020 unterstützt die CSS ausgewählte Startups. Von zwei dieser Startups wurden Innovationen entwickelt, die zusätzliche Behandlungsmöglichkeiten eröffnen. Diese werden derzeit nicht von der Grundversicherung übernommen.

  • «Pregnolia»: Das System für die Gynäkologie und Geburtshilfe lässt ein Risiko für Frühgeburten besser erkennen und wird in der Schwangerschaftsvorsorge bereits eingesetzt.
  • «OnlineDoctor»: Fachärzte begutachten Hautausschläge, Ekzeme oder Muttermale, die der Patient via Foto zustellt. Anschliessend geben die Ärzte eine Einschätzung und Empfehlung für die nächsten Behandlungsschritte ab.

Von der App bis zum digitalen Trainingsgerät

In der Gesundheitsförderung, der Prävention wie auch in der Behandlung von Krankheiten kommen vermehrt digitale Helfer zum Einsatz. So können Apps die Patientinnen und Patienten darin unterstützen, sich besser mit ihren Beschwerden oder ihrer Krankheit auseinanderzusetzen und erhalten Hilfestellungen für ihren Alltag. Aus diesem Grund nimmt die CSS folgende digitale Angebote in ihren Leistungskatalog auf:

  • «MeinStressCoach»*: Einsatz kognitiv-verhaltensbasierter und körperlicher (Entspannungs-) Methoden zur Verbesserung der psychischen Gesundheit
  • «Silent Sleep Training»: digitales Trainingstool bei Schlafapnoe und Schnarchen
  • «Alonea» und «ACTICORE1»: für das Training des Beckenbodens
  • «Oviva»*: persönliches Coaching zur Unterstützung im Bereich Ernährung

*Diese Angebote werden übernommen, wenn Patienten die Zusatzversicherung Spitalversicherung abgeschlossen haben.


Die vollständige Liste aller Angebote ist ab 1. Januar 2022 auf der Webseite der CSS zu finden.

Quelle: https://www.css.ch/de/ueber-css/story/medien-publikationen/medien/medienmitteilungen/zusatzversicherung-ambulante-leistungen.html

No More Posts