fbpx

Baloise teilt ihr Know-how mit Gründerinnen und Gründern

Basel, 7. April 2022. Aller Anfang ist schwer; besonders bei der Unternehmensgründung. Gründerinnen und Gründer werden regelmässig mit unterschiedlichen Fragestellungen und Hürden konfrontiert. Ein Jungunternehmen verfügt selten über eine entsprechende, flächendeckende Expertise. Im Sinne ihrer Unternehmensstrategie „Simply Safe“ hat die Baloise im Austausch mit ihren Kunden eine Idee entwickelt, um das Know-how der Baloise-Experten Unternehmensgründerinnen und -gründern zur Verfügung zu stellen. Das Angebot steht allen Unternehmenskunden der Baloise offen, welche in den letzten drei Jahren ein Unternehmen gegründet haben.

Die Baloise zählt in der Schweiz rund 4’000 Mitarbeitende aus den unterschiedlichsten Fachdisziplinen – von Buchhaltung, Recht, IT, Geschäftsentwicklung, Human Resources bis hin zum Marketing. Im Sinne der Unternehmensstrategie „Simply Safe“ möchte die Baloise das Leben ihrer Kundinnen und Kunden einfacher gestalten. Davon ausgehend entstand die Idee, den Austausch zwischen Mitarbeitenden und Kunden zu fördern: „Damit möchten wir Unternehmensgründerinnen und ‑gründern möglichst unkompliziert Zugang zu wertvollem Wissen verschaffen, welches sie sich sonst nur schwer erarbeiten können“, so Mathias Zingg, Leiter Vertrieb & Marketing und Geschäftsleitungsmitglied der Baloise Schweiz. Für die Mitarbeitenden wiederum bietet der Austausch die willkommene Gelegenheit, näher bei unseren Kundinnen und Kunden zu sein, um deren Bedürfnisse und Probleme besser zu verstehen.

Dabei spielt es keine Rolle, ob dies ein Austausch mit nützlichen Tipps über die Social Media-Strategie, die Lohnbuchhaltung, über den Datenschutz oder die Optimierung interner Prozesse sein soll. Der Kunde erstellt anhand eines Formulars eine Anzeige für die Baloise-interne Stellenbörse: Dabei spezifiziert er, für welchen Bereich eine frische Perspektive gewünscht ist und wann dieser Austausch idealerweise stattfinden sollte. Findet sich intern ein Experte, setzt sich dieser direkt mit dem Kunden in Verbindung, um ihm einen Arbeitstag lang zur Seite zu stehen – kostenlos und unverbindlich.

„Wir freuen uns, mit diesem Angebot unseren Kundinnen und Kunden den Start in die Selbstständigkeit zu erleichtern und sie an der Hilfsbereitschaft unserer Mitarbeitenden und unserer einzigartigen Baloise-Kultur teilhaben zu lassen“, so Mathias Zingg abschliessend.

Quelle: https://www.baloise.com/de/home/news-stories/news/medienmitteilungen/2022/baloise-teilt-ihr-know-how-mit-gruenderinnen-und-gruendern.html

No More Posts